Zeitgemäße Schultransformation ist eine Haltungsangelegenheit.

Spricht man von der Digitalisierung an Schulen wird vorrangig die Frage nach der technischen Ausstattung gestellt.

Nicht selten wird behauptet, dass die Weiterentwicklung des Schulsystems und des Unterrichts nicht gelingt, weil es an der nötigen Infrastruktur fehle.

Die technische Ausstattung ist jedoch nur das Werkzeug.
Die zeitgemäße Transformation ist ein Prozess, der an der Vision, wie das Lernen und Zusammenwirken in der Schule verstanden wird, gemessen wird.
Letzendes bestimmt die Haltung der Schulgemeinschaft darüber, wie die Weiterentwicklung der Schule vonstatten geht.

In diesem Baustein geht es darum, wie eine Schule eine gemeinschaftliche Vision entwickeln.
Außerdem wird aufgezeigt wie die Haltung zur Zielausrichtung aller Beteiligten im System positiv motiviert werden kann.

"Digitale Transformation beschreibt die Haltung zur Bildung unter dem Einfluss der Digitalität"

Playbook

Mit einer gemeinsam erarbeiteten Blaupause, dem Playbook, wollen wir Schulen helfen, den für sie individuell optimalen Weg der Transformation zu finden.