Anika Buche

Gründerin & Lehrerin am Albert-Schweitzer-Gymnasium

Ganz nach dem Motto #einfachmalmachen – könnte ja gut werden engagiere ich mich dafür anderen Schulen bei der digitalen Entwicklung zu helfen. In der Hoffnung, dass in Edu-sense der Ideenreichtum und die Erfahrungen von vielen digitalen Bildungsgestaltern zusammenfließen, habe ich diese Initiative gegründet.

Ich selbst bin Lehrerin an einem Gymnasium in Nordrhein-Westfalen mit den Fächern Mathematik, Sport und Biologie.

Die Digitalität in das Lernen zu integrieren ist mir eine Herzensangelegenheit. Die Digitalisierung ist ein wichtiger Bestandteil aller zukünftigen Berufe. Daher müssen die Kompetenzen unbedingt in der Schule vermittelt werden. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass es mir unter Einbezug der digitalen Hilfsmittel im Unterricht gelingt das Beste aus den Lernenden herauszuholen. Das verstehe ich als das Kernelement meines Berufes.

Deine Anfrage an Anika Buche

"Digitale Transformation beschreibt die Haltung zur Bildung unter dem Einfluss der Digitalität"

Playbook

Mit einer gemeinsam erarbeiteten Blaupause, dem Playbook, wollen wir Schulen helfen, den für sie individuell optimalen Weg der Transformation zu finden.