Frank Thelen & Edu-sense

Eine von Frank Thelens Herzensangelegenheiten ist, neben der Unterstützung junger Unternehmer*innen und Start-ups, das Thema „Bildung“.

Über einen Vater eines Kinders aus meiner Klasse, der beim Fernsehen arbeitet und dort bei den Dreharbeiten zu der Serie „Die Höhle der Löwen“ mitbekam, wie wichtig Frank digitale Bildung an Schulen ist, kam der Kontakt zwischen Frank und mir zustande.
Anfang Mai durfte ich nach Bonn in Franks Firma Freigeist fahren und ihm meine Vision von Edu-sense vorstellen.

Das ist der Podcast, den Frank und ich bei unserem ersten Treffen aufgenommen haben 😉

Frank Thelens Einstellung zum Bildungssystem:

“Unser Schulsystem muss dringend digitalisiert werden, damit wir unsere Kinder nicht länger unvorbereitet ins digitale Zeitalter entlassen. Die Schule sollte junge Menschen auf Ihre Zukunft vorbereiten, Kreidetafeln und Overhead-Projektoren machen keinen Spaß und vermitteln nicht wie Unternehmen heute arbeiten.”

Darum unterstützt Frank Edu-sense:

“Als ich von Anika und ihrem Vorhaben hörte, habe ich Sie in meinen Podcast “Startup-DNA” eingeladen. Ich will Menschen, die etwas verändern wollen und erste Schritte selber gehen, eine Plattform bieten. Erst im Gespräch bemerkte ich, mit welcher Passion und welchem Durchsetzungsvermögen Anika das Thema Digitalisierung an ihrer Schule voran bringt. Da habe ich schnell gemerkt: Die Frau kann wirklich etwas bewegen und habe beschlossen, sie zu unterstützen.”